Freddie Mac-Manager David Kellermann tot

Die US-Hypothekenbank Freddie Mac muss einen weiteren Verlust hinnehmen. Ihr Finanzchef David Kellermann wurde am Mittwoch tot in seinem Haus aufgefunden. Die Polizei fand keine Hinweise auf ein Verbrechen und geht momentan von einem Selbstmord aus.

Die Nachricht von Kellermanns Tod sorgte zeitweise für einen Rückgang des Kurses um 9,3 Prozent.

Kellermann war seit September geschäftsführender Finanzchef von Freddie Mac, insgesamt hat er 16 Jahre bei der Hypothekenbank gearbeitet. Freddie Mac gilt als eines der Unternehmen, das die weltweite Finanzkrise maßgeblich mit verursacht haben. Die Hypothekenbank hat massenweise Kredite an Hauskäufer vergeben, die sich eigentlich gar keine Immobilie leisten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.