Free SMS versenden spart viel Geld

Finanz Blog

Ein Blog rund um Finanzen



Aktuelle Kurse:

Internationale Indizes
powered by GOYAX


XML Feed


12
Feb

Free SMS versenden spart viel Geld

SMS über das Handy zu verschicken kann je nach Provider und Vertrag mit bis zu 25 Cent und manchmal sogar höher zubuche schlagen. Da ist es kein Wunder, dass viele Verbraucher einen cleveren Weg wählen und eine Free SMS über das Internet versenden.

Um eine Free SMS kostenlos abschicken zu können, muss lediglich ein Formular auf einem entsprechenden Portal aufgerufen werden. Hier werden dann der Nachrichtentext sowie die Empfängernummer eingegeben und schon kann die SMS verschickt werden.

Die maximale Länge der SMS entspricht dabei der typischen Kurznachricht die auch ganz normal über das Handy versandt werden kann. Sie ist jedoch in vielen Fällen um ein paar Zeichen eingeschränkt (daher etwas weniger als die üblichen 160), da am Ende der Kurznachricht ein kleiner Werbetext untergebracht wird. Dieser ist auch gleichzeitig der Hauptgrund dafür, dass die SMS kostenlos ist. Durch den Werbetext in der Nachricht entstehen den Betreiber der Seite die es ermöglicht SMS kostenlos zu versenden nämlich Einnahmen die ihm helfen seinen Dienst zu finanzieren.

So kommt es auch, dass immer mehr Seiten im Netz die Free SMS anbieten. Zwar gibt es auch Situationen in denen es sicherlich nicht praktisch ist auf die Internet-SMS zurück zu greifen, doch oftmals befindet sich dann wenn man gerade eine SMS versenden will ohnehin ein Rechner mit Internetanschluss in der Nähe. Warum also in einer solchen Situation nicht die kostenlose Internet-SMS in Anspruch nehmen?

Es macht allerdings Sinn auf Angebote zurückzugreifen, für die keine Anmeldung erforderlich ist. Muss man sich erst registrieren und immer dann wenn man eine Free SMS schreiben möchte einloggen, so ist dies für viele Verbraucher in der Praxis zu umständlich.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog





6 Kommentare zu diesem Beitrag. to “Free SMS versenden spart viel Geld”

  1. David sagt:

    Schöne Erklärung aber es fehlt noch der Hinweis, dass viele Anbiete Handynummern speichern und verkaufen. Man bekommt lästige SMS-Werbung!

  2. Klaus sagt:

    Ich benutze selbst oft und gerne solchen kostenlosen Internet-SMS, da ich damit bislang nur gute Erfahrungen gemacht habe und von Zuhause aus einiges an Geld sparen kann, wenn ich nicht für jede SMS zum Handy greife.

  3. Keiron sagt:

    Bin seit nun mehr als 8 Jahren bei einem Anbieter registriert. Mir stehen dort monatlich 10 free SMS zu Verfügung. Weil ich diese fast zu 100% nutze habe ich bisher über 150€ gespart. Ok, das mag auf 8 Jahre verteilt nicht viel erscheinen, aber warum nicht mitnehmen? 😉

    Beste Grüße

  4. Tanja sagt:

    Ich zahl 5 Euro im Monat für eine SMS Flat…

  5. Simon sagt:

    Ja, ich finde das auch etwas lächerlich.

    Vorallem in Zeiten des Smartphones schreibt sowieso jeder nur noch über whats up. Die 5 SMS die man dann noch bezahlen muss…

  6. Audenrieth sagt:

    Früher war es schon noch was, wo man sparen konnte, aber heute in zeiten der Flatrate’s und WhatsApp ist der Beitrag nicht mehr relevant

einen Kommentar hinterlassen


Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2007 Finanz Blog | All Rights Reserved | WP 4.9.13 | page loaded in 0,10 seconds | Reworked & translated by Frank Haensel