Reisescheck – Informationen und Hintergründe

Finanz Blog

Ein Blog rund um Finanzen



Aktuelle Kurse:

Internationale Indizes
powered by GOYAX


XML Feed


19
Apr

Reisescheck – Informationen und Hintergründe

Der Reisescheck ist in vielen Ländern auch unter der englischen Bezeichnung Travellers Cheque bekannt. Er ist ein beliebtes Zahlungsmittel für einen begrenzten zeitlichen Aufenthalt im Ausland, beispielsweise für eine Reise.

Eine Reisescheck muss vor Reisebeginn erworben werden. Man geht zu seiner Bank oder Sparkasse und tauscht dort sein Geld in einen Reisescheck mit der entsprechenden Währung um. Welche Währung man für diesen Reisescheck wählt, bleibt einen selbst überlassen. Grundsätzlich macht man nie etwas verkehrt, wenn man in die Landeswährung des Reiselandes tauscht. Aber auch mit globaler Währung, mit der überall auf unserer Erde gehandelt wird, wie beispielsweise den Dollar, kann man den Reisescheck erwerben. Mit dem Erwerb des Reiseschecks erhält man zusätzlich eine Verkaufsquittung die sehr wichtig ist und deshalb getrennt vom Reisescheck gelagert werden sollte. Wird nämlich der Reisescheck gestohlen oder verliert man ihn, kann durch die Quittung der Scheck ersetzt werden. Dies kann aber etwas dauern und ist manchmal mit Komplikationen verbunden.

Mit diesem Reisescheck kann man nun im Normalfall weltweit bezahlen, in Hotels, Geschäften oder aber auch wieder zum Einlösen in Banken. Beachtete werden muss aber bei der Auflösung des Reiseschecks der aktuelle Wechselkurs, der selbstverständlich immer schwankt.

Ein Reisescheck bietet durch seine Handhabung ein großes Maß an Sicherheit. So muss der Besitzer den Reisescheck beim Kauf das erste Mal unterschreiben. Möchte man nun den Scheck einlösen, wird eine zweite, identische Unterschrift vom Besitzer verlangt. Nur wenn beide Unterschriften übereinstimmen, kann der Scheck eingelöst werden. Gegebenenfalls werden auch noch zusätzliche Ausweispapiere verlangt.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog





Ein Kommentare zu diesem Beitrag. to “Reisescheck – Informationen und Hintergründe”

  1. Simon sagt:

    Meiner Meinung nach braucht heute keiner mehr Reiseschecks.
    Ich hab eine Kreditkarte, mit der ich weltweit kostenlos Geld abheben kann. Wenn man dann noch etwas Bargeld mitnimmt, kann eigentlich nichts mehr passieren.

einen Kommentar hinterlassen


Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2007 Finanz Blog | All Rights Reserved | WP 4.9.12 | page loaded in 0,08 seconds | Reworked & translated by Frank Haensel