Tipps für den richtigen Online Kreditvergleich

Finanz Blog

Ein Blog rund um Finanzen



Aktuelle Kurse:

Internationale Indizes
powered by GOYAX


XML Feed


12
Okt

Tipps für den richtigen Online Kreditvergleich

Ganz gleich für welchen Zweck Verbraucher einen Kredit aufnehmen – ob für den Kauf neuer Möbel, die Anschaffung eines neuen Autos, oder gar die Finanzierung des Eigenheims –wichtig ist dabei stets, dass man für sein Vorhaben die niedrigsten Kredit Zinsen ermittelt und dann auch tatsächlich zahlt. Um die besten Konditionen zu bekommen, ist ein umfassender Kredit Vergleich vonnöten. Dieser lässt sich heutzutage mit wenig Aufwand im Internet erledigen. Angesichts der Vielzahl unterschiedlichster Kreditrechner, die im World Wide Web kursieren, sollten jedoch ein paar wichtige Kriterien berücksichtigt werden, damit der Online Kreditvergleich auch wirklich aussagekräftig ist.

Was muss ein Kreditvergleich im Internet bieten?
Wichtig für den optimalen Kreditvergleich ist ein moderner Kredit Rechner. Dieser sollte nicht nur über zwei Eingabefenster für die Kredithöhe und die Kreditlaufzeit verfügen, sondern auch noch als zusätzliche Option einen Verwendungszweck (z.B. Autokauf, Umschuldung, Reise etc.) bieten. Sobald die Eckdaten eingegeben sind, werden alle in Frage kommenden Kreditangebote nach der Höhe des Zinssatzes übersichtlich in Tabellenform ausgewiesen. Innovative Kreditrechner wie die Variante des Verbraucherportals www.Kredite.de bieten darüber hinaus die Möglichkeit, den besten Kredit anhand eines monatlich zur Verfügung stehenden Raten Budgets herauszufiltern. Womit hier auch gleich ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zum optimalen Online Kreditvergleich angesprochen wird.

Welche weiteren Faktoren bestimmen den optimalen Kredit Vergleich?
Grundsätzlich gilt natürlich kein Kredit ist immer besser als jede Form von Geld leihen. Das heißt zuerst einmal sparen, sparen, sparen. Ein Einnahmen-/Ausgabenrechner, der bei einzelnen Anbietern bereits als Extra-Tool angeboten wird, zeigt deutlich, welcher Betrag monatlich zur Seite gelegt werden kann – oder als Budget für die monatliche Kreditrate zur Verfügung steht. Denn bei vielen Verbrauchern reichen die gesparten Summen nicht aus, vor allem wenn es um größere Anschaffungen geht.

Als nächstes sollte man durchrechnen, welche Kreditsumme tatsächlich benötigt wird. Hier gilt die Regel: Je weniger, desto besser. So lässt es sich auch leichter an der Laufzeit-Schraube drehen. Denn nur bei kurzen Laufzeiten erhält man auch die niedrigsten effektiven Zinssätze. Das gilt sowohl für Festpreiskredite, die nicht nach dem Bonitäts-Score gestaffelt sind, wie für die derzeit noch sehr verbreiteten bonitätsabhängigen Darlehen.

In diesem Zusammenhang ein Tipp: Bei der Schufa kann man seit kurzem eine kostenlose Bonitätsauskunft einholen. Dies sollte zumindest einmal pro Jahr auch geschehen. Nur so kann man bereits im Vorfeld ermessen, mit welchem ungefähren Zinssatz man zu rechnen hat. Die seit Juni geltende neue Verbraucherkreditlinie verpflichtet zudem jedes Kreditinstitut zur Angabe eines repräsentativen Beispiels für zwei Drittel aller Kreditnehmer. So kann man leicht ersehen, ob die eigene Bonität oberhalb oder unterhalb dieses Wertes liegt.

Zuletzt gilt: Nur ein breit angelegter Vergleich macht einen Online Kreditvergleich auch wirklich aussagekräftig. Deshalb sollten stets mehrere Kredit Rechner von verschiedenen Portalen benutzt werden. Nur so ist es möglich einen wirklich objektiven, aktuellen und unabhängigen Kreditvergleich zu erzielen, bei dem auch die aktuell günstigsten Angebote berücksichtigt werden.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog





13 Kommentare zu diesem Beitrag. to “Tipps für den richtigen Online Kreditvergleich”

  1. Olaf Mörck sagt:

    Ihre Aussage bezüglich des merfachen Vergleichs von Online Krediten kann ich nur bestötigen. Nicht selten ergeben sich daraus Differenzen von 5 %. Und da wir alle wohl kein Geld und besonders nicht an Banken zu verschenken haben, nutzen wir auch gerne einen Vergleichsrechner wir ihren

  2. Bärbel Schulze sagt:

    Ein Vergleich zwischen Kreditanbietern ist immer der richtige Weg. Aufpassen sollte man jedoch vor unseriösen Kreditanbietern, die mit aufdringlicher Werbung wie beispielsweise „Kredit mit Best-Preis-Garantie“ oder „Kredit sofort und garantiert“ werben. Ein Kreditantrag wird immer zuerst geprüft, bevor er genehmigt werden kann. Somit kann keine Garantie gegeben werden. Auch nicht auf die Konditionen, denn welcher Kreditanbieter kennt schon die Zinsen seiner Konkurrenten in einem halben Jahr? Es gibt also keine „Best-Preis-Garantie“. Worauf Kunden ebenfalls achten sollten, sind Kreditanbieter, die mit ihrer Erfahrung werben. Im Vordergrund steht der Kredit und nicht der Vermittler. Kunden sollten sich davon nicht allzu täuschen lassen. Wenn man diese Punkte zusätzlich beachtet und sich Angebote verschiedener Anbieter einholt, kann nichts schief gehen.

  3. miama sagt:

    Man sollte auf alle Fälle bei Krediten im Internet aufpassen. Wie Bärbel beschrieben hat, kann man unseriöse Angebote ganz gut rausfiltern. Man kann den Kreditvergleich auch gut als Verhandlungsbasis bei der Hausbank heranziehen. Ich konnte aaufgrund meiner eigenen recherche bei meiner Hausbank bessere Bedingungen herausholen. Ich kann nur sagen: Selbst informieren lohnt sich, auch wenn das bei den Finanzen manchmal nicht ganz einfach ist.

  4. Enrico Geduhn sagt:

    Ich selber habe die Erfahrung gemacht das es grosse Unterschiede in Sachen Vorkosten und Zinsen bei den verschiedenen Kreditanbietern gibt.

  5. Johann sagt:

    Vergleich lohnt sich immer. Das war auch schon immer so und wir nach hoher wahrscheinlichkeit immer so bleiben. Schwarze Schafe tummeln sich natürlich auch in diesem Sektor nicht wenige.

  6. Tom Schmidt sagt:

    Ich habe mich auch die letzten Monate stark mit dem Thema beschäftigt. Ich finde die DKB Bank sehr vielversprechend. Bei meiner Hausbank werde ich mir auf jeden Fall keinen Kredit holen.

  7. Tanja sagt:

    Ich finde auch DKB sehr gut. Mein Freund verdient 4000 Euro Netto im Monat und hat bei der Sparkasse keinen Kredit von 10.000 Euro bekommen. Lächerlich.
    Jetzt hat er einen bei der DKB.

  8. Simon sagt:

    Ja, DKB ist wirklich sehr gut.

  9. Mario sagt:

    Wer einen Kredit aufnimmt, sollte in jedem Fall vorher einen Kreditvergleich machen. Das kann eine ganze Menge Geld sparen.

  10. Patrick sagt:

    Ein Kreditvergleich lohnt sich definitiv, denn die Unterschiede der Banken sind so groß. Da sollte man sich in Ruhe informieren und sich für das beste Angebot entscheiden.

  11. Kai sagt:

    Wenn man schon kein Geld hat, soll man auch nicht zuviel Geld ausgeben, darum muß man bei den zu zahlenden Zinsen genau hinschauen und da ist ein Kreditvergleich unverzichtbar

  12. Tim sagt:

    Ein Kreditvergleich unter den unterschiedlichen Anbietern lohnt sich immer wieder, denn die Unterschiede sind teilweise doch sehr gravierend. Die Zeit dafür sollte man sich unbedingt nehmen.

  13. Christoph sagt:

    Es ist heutzutage durch das Internet wirklich noch einfacher, zwischen den einzelnen Kreditanbietern zu vergleichen und die Konditionen relativ transparent zu machen. Gerade bei kleinen Summen lohnt sich ein Kredit oft eher, als das Konto zu überziehen, weil man leicht einen Anbieter findet, der weit unter den Überziehungszinsen der Banken Kredite anbietet.

einen Kommentar hinterlassen


Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2007 Finanz Blog | All Rights Reserved | WP 4.9.12 | page loaded in 0,10 seconds | Reworked & translated by Frank Haensel